So will die NASA den Mars mit einem Magnetfeld bewohnbar machen
via NASA/ESO/M. Kornmesser/CC BY 4.0

So will die NASA den Mars mit einem Magnetfeld bewohnbar machen

vor 8 Monaten

Viel wurde schon diskutiert über die Marsbesiedelung. Die NASA hat nun ein neues Konzept vorgestellt, wie der Rote Planet bewohnbar gemacht werden könnte. Und dabei soll ein gigantisches Magnetfeld die entscheidende Rolle spielen.

NASA-Wissenschaftler um den Direktor der „Planetary Science Division“ Jim Green präsentierten im Rahmen eines Workshops einen neuen Ansatz. Der Grundgedanke: Die Marsatmosphäre soll wieder in ihren früheren Zustand zurückversetzt werden.

Vor Milliarden Jahren sollen auf dem Mars noch „lebensfreundlichere“ Bedingungen geherrscht haben – bis die Atmosphäre kollabierte. Und das hatte drastische Folgen: Sonnenwind – dieser ist mit hochenergetischen Teilchen aufgeladen – machte den Planeten unbewohnbar.

Doch wie wollen die Forscher die ursprüngliche Atmosphäre wieder aufbauen? Die Wissenschaftler sprechen von einem gigantischen Magnetfeld. Dieses soll in eine stabile Umlaufbahn zwischen Mars und Sonne gebracht werden. Dieses Feld würde den Roten Planeten dann vor Sonnenwind schützen.

Magnetfeld

Das Magnetfeld der Erde
So schützt uns unser Magnetfeld vor Sonnenwind.

Der menschengemachte Schutz würde ermöglichen, dass sich die natürliche Atmosphäre des Mars langsam wieder erholen könnte. Die Temperatur auf dem Planeten würde ansteigen – so ähnlich wie auf unserer Erde durch den Treibhauseffekt. Eisplatten würden schmelzen und Wasser würde wieder Stück für Stück die Oberfläche bedecken. Das würde den Roten vielleicht zu einem Blauen Planeten machen, der für uns Menschen irgendwann bewohnbar wäre. Eine faszinierende Vorstellung!

Doch wie so oft hat auch diese Theorie einen Haken: Selbst wenn das Ganze perfekt in die Realität umgesetzt werden könnte, würde es wahrscheinlich einige Millionen Jahre dauern.

Wir haben uns mal genauer mit der Marsbesiedelung beschäftigt. Welche anderen Theorien schwirren im Moment noch so durch den Raum? Mehr dazu seht ihr im Video:

Facebook WhatsApp

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen: