Wochit

„Safer Internet Day“: 7 Tipps, wie du Facebook sicherer machst

vor 5 Monaten

Heute ist der „Safer Internet Day“, der wie jedes Jahr an die Bedeutung der Online-Sicherheit erinnert. Vor allem, wenn man Social-Media-Kanäle wie Facebook nutzt, sollte man darauf achten, sicher mit den eigenen Daten umzugehen. Und wenn ihr keine Lust darauf habt, den ganzen Tag damit zu verbringen, euch durch die Sicherheitseinstellungen von Facebook zu klicken, hätten wir da etwas für euch.

Facebook hat nämlich ein paar nützliche Tipps veröffentlicht, die euch dabei helfen, euren Facebook-Account mit wenigen Klicks sicherer zu machen. Diese findet ihr hier:

1. Wer sieht was: Der Privatsphäre-Check
Klingt erstmal kompliziert, ist aber wichtig und einfach: Mit einer Step-by-Step Anleitung kann jeder selbst die eigenen Privatsphäre-Einstellungen überprüfen – und beispielsweise sicherstellen, dass Inhalte nur mit bestimmten Personen auf Facebook geteilt werden.
https://www.facebook.com/about/basics/manage-your-privacy

2. Zweistufige Authentifizierung
Doppelt hält in diesem Fall besser: Die zweistufige Authentifizierung schützt zusätzlich zum Passwort. Wenn jemand versucht, von einem nicht bekannten Computer oder Mobilgerät aus auf dein Facebook-Konto zuzugreifen, wirst du informiert und aufgefordert, einen speziellen Anmeldecode einzugeben oder den Anmeldeversuch zu bestätigen.
https://www.facebook.com/help/2FAC

3. Bestimme, wer dir Freundschaftsanfragen senden und dich abonnieren kann
„Wer ist das?“ Falls man nicht möchte, dass Unbekannte Freundschaftsanfragen schicken, kann man einstellen, dass beispielsweise nur Freunde von Freunden dich als Freund/in hinzufügen können. https://www.facebook.com/help/217125868312360

4. Freundesliste einstellen
Nicht jeder soll sehen, wer zu euren Freunden auf Facebook gehört? Kein Problem. Man kann in den Privatsphäre-Einstellungen selbst bestimmen, wer die Freundesliste im Profil sehen kann und wer nicht.
https://www.facebook.com/about/basics/manage-your-privacy/friend-list

5. Benachrichtigungen ausschalten
Mit Benachrichtigungen zu Neuigkeiten auf Facebook bleibt man auf dem Laufenden. Falls man sich aber genau davon gestresst fühlt, kann man mit einem einfachen Schritt festlegen, welche Benachrichtigungen über Aktivitäten man lieber deaktivieren möchte.
https://www.facebook.com/help/327994277286267

6. Richtig abmelden
Wenn man Facebook auf dem Telefon oder dem Computer einer anderen Person genutzt und vergessen hat, sich abzumelden, kann man das jederzeit in den „Sicherheits- und Login-Einstellungen“ tun. Dazu einfach in den Bereich „Wo du derzeit angemeldet bist“ gehen. Dort wird eine Liste der Computer, Telefone und Tablets angezeigt, die zuletzt zur Anmeldung verwendet wurden. https://www.facebook.com/help/211990645501187?helpref=faq_content

7. Elternportal
Eltern haben oft völlig zurecht viele Fragen zu Facebook. Ganz egal, ob sie ein eigenes Konto besitzen oder ihre Kinder über ein Konto verfügen – das Elternportal zeigt die wichtigsten und nützlichsten Links, Tipps und Tricks, die dabei helfen sollen, das Beste aus der Zeit auf Facebook herauszuholen.
https://de-de.facebook.com/safety/parents

Wenn ihr jetzt noch wissen möchtet, wie man mit ein paar Tricks ein Passwort sicherer machen kann, dann solltet ihr euch diesen Beitrag hier ansehen:

Facebook WhatsApp

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen: