Galileo WM CopyCreated with Sketch.
  1. Galileo WM CopyCreated with Sketch.Galileo
  2. Life
Squid Game

"Squid Game": Wie Serien unsere Leben beeinflussen

Die koreanische Serie "Squid Game" bricht Rekorde. Problem: Auf Schulhöfen sorgt die brutale Serie für Nachahmer:innen. Wie beeinflussen fiktive Geschichten unseren Alltag? Im Clip erfährst du, warum "Squid Game" so einen großen Hype auslöst.
"Squid Game": Wie Serien unsere Leben beeinflussen
12

Das Wichtigste zum Thema Squid Game

  • Ikonische Kostüme, bunte Kulissen und Kinderspiele mit brutalem Ausgang – die südkoreanische Serie "Squid Game" löste einen weltweiten Hype im Netz aus.

  • Mit 111 Millionen Zuschauer:innen innerhalb der ersten 27 Tage ist Squid Game laut eigenen Angaben die erfolgreichste Serie des Streamingdienstes Netflix.

  • Im Ursprungsland Südkorea hat die brutale Serie vor allem wegen der offenen Gesellschaftskritik den Zeitgeist getroffen. Wachsende Ungleichheit, Diskriminierung und extremer Leistungsdruck werden in Squid Game thematisiert.

  • Der Hype hat Auswirkungen: Zu erfolgreich war die Serie zumindest für die Server eines südkoreanischen Internetanbieters. Die Leitungen brachen teilweise zusammen. Daraufhin verklagte der Anbieter den Streamingdienst.

  • Laut einer britischen Schuhhandels-Kette sind die Verkaufszahlen von weißen Turnschuhen, die in "Squid Game" getragen werden, um über 7.000 Prozent gestiegen.

  • Auch an Halloween waren die roten Overalls und markanten Masken gefragt - und aufgrund der großen Anfrage schwer zu kriegen.

  • Wie fiktive Geschichten unser Leben beeinflussen können, liest du weiter unten.

Ein Spiel mit hohem Preis: Darum geht es in "Squid Game"

  • 🔺

    456 schwer verschuldete Menschen kämpfen in verschiedenen Kinderspielen, die sie noch aus ihrer Kindheit kennen, um eine riesige Millionensumme.

  • Was die Teilnehmenden anfangs nicht wissen: Wer disqualifiziert wird oder bei einem Spiel verliert, wird getötet.

  • Der Kampf um Leben und Tod stellt die Teilnehmer auf harte Proben - und sät zusätzlich auch noch Zwietracht zwischen den Teilnehmenden.

Riesen-Hype im Netz: So machen die Fans die Spiele auf Social Media nach

Externer Inhalt

Dieses Element stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram und Youtube.

Um diese Inhalte anzuzeigen, aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards in den

Nachahmung auf dem Pausenhof

Es dauerte nicht lange, bis der Trend auch die deutschen Schulhöfe erreicht hatte. Kinder und Jugendliche - teilweise sogar im Grundschulalter - ahmten die Kinderspiele aus der Serie nach. Wer verliert, bekommt Ohrfeigen, Tritte oder Beleidigungen an den Kopf geworfen.

Behörden und Kultusministerien sensibilisierten deshalb die Lehrkräfte, darauf zu achten, dass es nicht zu Gewalt kommt und mahnten zur Aufklärung. Auch Eltern sollten besser beobachten, was ihre Kinder zu sehen bekommen. Ausgewiesen ist die koreanische Serie erst ab 16 Jahren.

Der Hype um K-Pop

Der Hype um K-Pop

Sie kommen aus Südkorea und gehören zu den größten Export-Hits des Landes. Ihre Popmusik stürmt als Korean Pop, kurz K-Pop, die Charts. Was sie so beliebt macht, erfährst du im Video.

Von der Leinwand in die Realität: So beeinflussen Serien und Filme unser Leben

  • 🏐

    Quidditch, eine fiktive Sportart auf Besenstielen aus dem Harry Potter-Universum, gibt es mittlerweile nicht nur in Hogwarts. Weltweit finden Turniere statt und es gibt sogar einen deutschen Quidditch-Bund.

  • 📈

    Die Netflix-Serie Das Damengambit entfachte hingegen eine ganz andere schlummernde Leidenschaft. Die Serie handelt von einer legendären Großmeisterin im Schachspielen. Spieleverlage registrierten nach der Veröffentlichung bis zu 1.000 Prozent mehr Schachbrett-Verkäufe.

  • 🦈

    Angst vorm weißen Hai? Nach dem Steven Spielberg 1975 den Blockbuster über einen blutrünstigen Haifisch auf die Leinwand brachte, kam es zu regelrechten Hysterien an Urlaubs-Stränden.

  • 👶

    Feiert eine Serie oder ein Film großen Erfolg, schlägt sich das nicht selten auf die Namensfindung von werdenden Eltern nieder. Khaleesi aus der Fantasy-Serie "Game of Thrones" oder Neo aus den "Matrix"-Filmen krabbelten nach den Kassenschlagern häufiger durchs Kinderzimmer.

  • 🐠

    "Ich will einen Nemo zu Weihnachten haben", haben Eltern 2003 nach dem gleichnamigen Animationsfilm häufiger zu hören bekommen. Die Nachfrage an Clownfischen stieg dermaßen an, dass die Nachzucht verstärkt werden musste.

Das macht Binge Watching mit deinem Gehirn

  • 😳

    Nächste Folge? Dieser Button wird den meisten Streaming-User:innen sehr gut bekannt sein. Allerdings hat das sogenannte Binge-Watching Folgen für dein Gedächtnis.

  • 😳

    Forscher:innen der University of Melbourne haben herausgefunden, dass wir uns durch das Dauer-Fernsehen schlechter an Handlungen erinnern können.

  • 😳

    Das liegt daran, dass unser Gehirn irgendwann nicht mehr aufnahmefähig ist. Ähnlich wie beim verzweifelten Versuch, sich kurz vor der Klausur noch Wissen einzuprägen.

  • 😳

    Die Folge: Durch Binge-Watching beanspruchen wir unser Köpfchen nicht genug - ein regelmäßiger Abstand fördert hingegen unsere Gedächtnisfähigkeit.

Veröffentlicht: 15.11.2021 / Autorin: Nicole Lemberg