Galileo WM CopyCreated with Sketch.
Kohlekraftwerk Explosion

Achtung, Sprengung! In den Clips der Woche wird's explosiv

Für einen Klimasünder ist in den Clips der Woche Schicht im Schacht. Einem Anderen wollen Aktivistinnen und Aktivisten an den Kragen.
0

Klimasünder 1: Farewell, Kraftwerk!

  • 🏭

    Wo fast 50 Jahre lang ein Kohlekraftwerk stand, findet sich jetzt nur noch ein Haufen Schutt und Asche. In Rugeley wurden vor wenigen Tagen die Kühltürme des dortigen Kraftwerks kontrolliert gesprengt.

  • 🌱

    Statt der 4 über 100 Meter hohen Türme soll das Gebiet in der Stadt der Region Staffordshire in den Midlands von England künftig Büros, Wohnungen und einen Park beheimaten.

  • Kurios: Im benachbarten Ravenhill Park fand zeitgleich ein Fußballspiel statt. Für die Detonation hat der Schiedsrichter die Partie unterbrochen.

Klimasünder 2: Addio per sempre, Kreuzfahrtschiff!

  • 🛳

    Gewöhnlich legen in Venedig jedes Jahr Hunderte Kreuzfahrtschiffe an. Mit der Corona-Pandemie kehrte jedoch Ruhe in der Wasserstadt ein. Nun stach die gigantische MSC Orchestra mit 16 Stockwerken von dort aus in See.

  • 🤬

    Aktivistinnen und Aktivisten zeigten währenddessen, was sie davon halten: "No grandi navi!" - keine großen Schiffe. Denn die riesigen Schiffe bedrohen das empfindliche Ökosystem in der Lagune. Außerdem sind sie eine Bedrohung für andere kleinere Schiffe.

  • 🤔

    Schon 2017 gab es daher ein Referendum, an dem jedoch wenige Einwohnerinnen und Einwohner teilnahmen. Die Politik sucht nach einer Lösung für das Durchfahrtsproblem von großen Schiffen in Venedig. Noch fehlt aber offenbar die zündende Idee.

Veröffentlicht: 12.06.2021 / Autor: Alexander Duebbert