Themenseiten-Hintergrund

Mücken: So wirst du sie los - und das hilft gegen Stiche

Mücken lieben Blutgruppe 0 und stechen öfter Frauen? Wir räumen mit den gängigsten Mücken-Mythen auf und verraten dir, was wirklich gegen die kleinen Biester hilft.
Teaserbild: Mücken: So wirst du sie los - und das hilft gegen Stiche

Skurriles Mücken-Wissen - gleich wirst du Moskitos mit anderen Augen sehen

  • ☠️

    Blutdurst, ständig auf der Jagd und stets in Gefahr, erschlagen zu werden: Mücken führen ein Leben am Limit.

  • 🍯

    Binnen Sekunden saugen sie das Dreifache ihres eigenen Gewichts an Blut auf. Sie ernähren sich aber nicht von Blut, sondern von süßem Nektar und Pflanzensäften. Aus deinem Blut filtern sie Proteine und Eisen - notwendige Stoffe für die Eier-Produktion.

  • 🔥

    Nach dem Überfall auf dein Blut verfällt die Mücke in eine Art Fieber - ihr Körper erhitzt sich binnen einer Minute von 22 auf rund 32 Grad, um die wichtigen Stoffe aus dem Blut zu filtern.

  • 🧛‍♀️

    Nur die Weibchen sind Vampire. Mücken-Männchen stechen nicht. Du erkennst sie an den buschigen Flügeln.

  • ❤️

    Nerviges Summen im Schlafzimmer? Dann bist du mitten auf der Flirt-Börse. Mücken summen nämlich, um potenzielle Geschlechtspartner zu finden: Männchen klingen heller, Weibchen dumpfer. Der Frequenz-Unterschied ist für dein Ohr jedoch nicht hörbar.

  • 😲

    Ihre rund 200 Eier legen Mücken 3 bis 4 Mal im Jahr im Wasser ab. Die larvenartigen Mücken-Babies hängen kopfüber im Wasser und atmen durch ihren Schwanz. Der ist hohl und ragt wie ein Schnorchel aus dem Wasser.

Die häufigsten Mücken-Mythen

  • 👱‍♀️

    Frauen werden öfter gestochen. Falsch! Mücken wählen ihre Opfer nicht nach dem Geschlecht aus. Frauen haben aber eine dünnere Haut und spüren juckende Stiche deshalb intensiver.

  • 💡

    Mücken fliegen ins Licht. Falsch! Der Grund, warum Mücken nachts durchs Fenster fliegen, ist nicht dein Licht, sondern du. Der Miniatur-Vampir riecht dich schon aus 50 Metern Entfernung.

  • 🍺

    Bier hilft gegen Mücken. Falsch. Tests zeigten sogar das Gegenteil: Biertrinker stechen Mücken offenbar besonders gern. Warum, ist noch nicht weiter erforscht.

Mit diesen Tricks lassen dich Mücken in Ruhe

  • 🤷‍♂️

    Die meisten Vorlieben der Mücken kannst du nicht beeinflussen - zum Beispiel, wie viel Kohlendioxid du ausatmest (das lockt die Biester an) oder deine Blutgruppe. Menschen mit 0 werden doppelt so oft Opfer.

  • 😅

    Andere Faktoren kannst du aber steuern: Mücken haben ein Faible für warme Haut und Schweiß. Vor dem Schlafen helfen also eine Dusche und eine möglichst luftige Decke gegen eine mückenreiche Nacht.

  • 🤰

    Schwangere haben eine erhöhte Körpertemperatur und atmen mehr Kohlendioxid aus - deshalb sind sie die perfekten Opfer.

  • 👖

    Auch deine Klamotten können dich schützen: Gegen dichte Stoffe wie Jeans und Co. kommt der Stachel nicht an, dünne Stoffe hingegen sind kein Problem für die Moskitos.

  • Fun Fact: Mücken mögen keine Streifen und bevorzugen dunkle Flächen. Weiße Kleidung sorgt deshalb für weniger Stiche als schwarze.

Was hilft gegen Stechmücken?

Was hilft gegen Stechmücken?

Was hilft gegen Stechmücken?

Immer wieder versprechen neue Gadgets und Anti-Insektenmittel, den lästigen Stechern Einhalt zu gebieten. Doch was hilft wirklich gegen Mücken und Co.?

Mückenschutz im Schlafzimmer

Autan, Ultraschall-Stecker und Anti-Mücken-Duftstoffe - die Liste von Produkten ist lang, aber nicht jeder möchte teils chemische Mittel im Schlafzimmer anwenden.

Ein Mückenschutz an den Fenstern ist bereits die halbe Miete, aber auch diese 2 Tricks helfen:

  • 💨  Ventilator: Das Gebläse verwischt deine Kohlendioxid-Spur und macht die Mücke orientierungslos. Sie wird dich schlechter finden und bei den windigen Verhältnissen auch weniger stechen.
  • ☕  Mit Kaffeepulver ausräuchern: Dieses einfache Hausmittel hilft. Zünde das Pulver in einer feuerfesten Schale an und stelle es ins Schlafzimmer.

Ungewöhnliche Sommer-Tipps gegen Mücken, Sonnenbrand & Co.

Die besten und schrägsten Sommertipps gegen Mücken, Sonnenbrand & Co.

Ungewöhnliche Sommer-Tipps gegen Mücken, Sonnenbrand & Co.

Schwitzt man nicht mehr, wenn man sich die Ohrläppchen nass macht? Und was bringt Tomatenmark gegen Sonnenbrand? Wir haben die schrägsten Tricks für dich getestet. Außerdem: wie du nervige Stechmücken loswirst.

So beruhigst du juckende Stiche

  • 🙃

    Um Stiche zu lindern, musst du nicht immer in die Apotheke - es gibt auch einige Hausmittel. Zum Beispiel Hitze: Die Proteine, die für den Juckreiz verantwortlich sind, werden ab 45 Grad zerstört.

  • 🔥

    Erhitze einen Löffel wenige Sekunden mit dem Feuerzeug und halte die Spitze kurz (!) gegen den Stich. Aber Achtung - nicht verbrennen!

  • 😋

    Spucke: Der Klassiker hilft tatsächlich mit am besten. Denn Spucke kühlt (auch das hilft gegen Schwellungen) und wirkt desinfizierend.

  • 🍋

    Auch eine halbe Zwiebel oder eine halbe Zitrone helfen gegen Juckreiz.

  • 😇

    Du hast eine Aloe Vera zu Hause? Dann schneide ein Stück des Blattes ab und verteile das Gel auf dem Stich - es wirkt nicht nur gegen Sonnenbrand Wunder!

Da, eine Tigermücke! Immer mehr tropische Moskitos kommen zu uns

Im Vergleich zu ihren Verwandten sticht die Asiatische Tigermücke auch tagsüber. Die Asiatische Buschmücke hat ebenfalls ihren Weg zu uns gefunden. Unter Umständen könnten diese exotischen Mücken Tropenkrankheiten wie Denguefieber oder das Zika-Virus übertragen, bisher gibt es diese Erreger in Deutschland aber noch nicht.

Veröffentlicht: 02.08.2020 / Autor: Carina Neumann-Mahlkau