Galileo WM CopyCreated with Sketch.
  1. Galileo WM CopyCreated with Sketch.Galileo
  2. Life
Harter Winter

Rekord-Kälte und Schnee-Chaos - Kommt der härteste Winter seit Jahren?

Der bevorstehende Winter sorgt für Schlagzeilen: "Sibirische Kälte, der härteste Winter seit 10 Jahren, viel Schnee, Eis und Frost". Aber woher kommen die Prognosen - und wie realistisch sind sie? Im Clip: Warum ist Schnee weiß?
Rekord-Kälte und Schnee-Chaos - Kommt der härteste Winter seit Jahren?
12

Das Wichtigste zum Thema Harter Winter

  • Gibt es dieses Jahr weiße Weihnachten? Laut Wetter-Expert:innen stehen die Chancen gut - sie sagen einen eisigen Winter und viel Schnee voraus.

  • Auch der Europäische Wetterdienst gab für Mittel- und Süddeutschland eine frostigere Dezember-Prognose ab als in den Vorjahren. Die vergangenen deutschen Winter waren im Schnitt um 1,6 Grad zu warm.

  • Meteorologisch gesehen beginnt der Winter am 1. Dezember und dauert bis zum 28. Februar. Manche Meteorolog:innen prophezeien für Deutschland nun den "kältesten Winter seit 10 Jahren".

  • 2 Ereignisse werden in diesem Zusammenhang immer wieder genannt: La Niña und ein schwacher Polarwirbel. Was bedeuten diese Wetter-Phänomene - und wie hart waren deutsche Winter früher?

La Niña - die kleine Schwester von El Niño

La Niña (Deutsch "Das Mädchen") ist die Gegenspielerin zum El Niño-Ereignis. Bei El Niño sind die Meeresoberflächen-Temperaturen vor der peruanischen Küste bis in den zentralen Pazifik besonders warm. La Niña hingegen kühlt die Ozeanoberfläche ab. Vor allem in den Pazifik-Regionen kommt es dann vermehrt zu Unwetter und Starkregen. Und La Niña kann unser Klima in Europa beeinflussen - stärkere Stürme und ein Temperaturfall sind mögliche Folgen.

Der Winter 2010/2011 war in Europa und auch Deutschland besonders verschneit und klirrend kalt. Zum Vergleich: Der Temperatur-Durchschnitt lag hier bei -1,3 Grad. 2020 (nach 2018 der zweitwärmste Winter seit den Aufzeichnungen) lag der Durchschnitt bei 4,2 Grad.

Im Winter 2010/2011 war "La Niña" an der Rekord-Kälte beteiligt. Ob das Phänomen dieses Jahr auch in Deutschland wieder zu frostigen Temperaturen führt, ist unter Expert:innen aber noch umstritten. Für eine endgültige Aussage ist es also noch zu früh.

Doch selbst, wenn La Niña nicht zuschlägt, sorgt noch ein weiteres Ereignis für eine eiskalte Prognose: ein schwächelnder Polarwirbel. Was das ist, liest du unten.

Schwacher Polarwirbel könnte für Kälte und Schnee sorgen

Ob unsere Winter mild oder eisig werden, hängt mit dem Polarwirbel über dem Nordpol zusammen, der sich zu Beginn der kalten Jahreszeit im Herbst bildet. Ist der Wirbel stabil, bringen warme und nasse Westwinde ein vergleichsweise mildes Klima über Europa. Schwächelt er aber, zum Beispiel durch eine Erwärmung der Atmosphäre, fängt er an zu "wabern": Kalte Luftmassen aus der Arktis dringen dann bis weit nach Europa ein.

In diesem Jahr schwächelt der Polarwirbel besonders. Er ist aktuell sehr instabil. Expert:innen gehen davon aus, dass sich dieser Trend in den nächsten Monaten fortsetzt - was für einen harten Winter sorgen kann. Schuld an dem schwachen Polarwirbel ist laut Forschenden auch der Klimawandel.

Vier Bänder in der Atmosphäre


Hier siehst du die 4 Starkwind-Bänder in der Atmosphäre. Wie du siehst, bringt ein schwacher Polarwirbel auch den Jetstream ins Wabern.
© Galileo

Was ist der Jetstream?

Was ist der Jetstream?

In etwa 10 Kilometern Höhe tobt ein Sturm, der niemals aufhört: der Jetstream. Obwohl wir davon nicht mitbekommen, ist er für die Erde und seine Bewohner überlebenswichtig. Warum? Wir erklären es dir.

NASA-Satellit zeigt: So sieht der Polarwirbel aus dem All aus

Externer Inhalt

Dieses Element stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram und Youtube.

Um diese Inhalte anzuzeigen, aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards in den

FAQ: Droht wirklich ein harter Winter?

  • ⁉️

    Wie glaubwürdig sind solche Jahreszeiten-Trends?

    Vermutlich liest du nicht das erste Mal Schlagzeilen über Schneechaos, Eiseskälte und Frost-Schock - was letztendlich nicht in dieser Heftigkeit eintraf. Genaue Vorhersagen über den kommenden Winter sind allerdings erst in einigen Wochen möglich.

  • ⁉️

    Was ist ein Jahreszeiten-Trend?

    Dominik Jung, Diplom-Meteorologe vom Portal Wetter.net, erklärt: "Das ist wirklich nur ein erster, ganz grober Trend. Die Monats- und Jahreszeiten-Trends können nur versuchen, abzuschätzen, ob eine Jahreszeit wärmer oder kälter ausfallen wird als im Klimamittel - und: Wird sie wärmer oder trockener sein?"

  • ⁉️

    Wird Heizen diesen Winter teurer?

    Ja, das liegt aber nicht nur an der Kälte, sondern auch an den steigenden Energiepreisen. Erfahre hier mehr über den teuren Winter 2021/2022.

Extrem-Wetterlagen - deshalb werden sie immer häufiger

Extrem-Wetterlagen - deshalb werden sie immer häufiger

Wissenschaftler:innen vermuten, dass sich Extrem-Wetterlagen häufen. Woran das liegt und wo auf der Welt das Wetter den Menschen zurzeit sonst noch ordentlich zu schaffen macht - in 100 Sekunden bist du auf dem neuesten Stand.

Waren die Winter früher wirklich härter?

  • 🌡️

    Ja - die Temperaturen stiegen in den vergangenen Jahren stetig. Der kälteste Winter im vergangenen Jahrzehnt (2010/2011) ist mit seinen -1,3 Grad Durchschnittstemperatur ein Zuckerschlecken gegen die 10 historisch kältesten Winter in Deutschland. Weiter unten in der Grafik siehst du: Die meisten davon liegen sehr lange zurück.

  • 🌬️

    "Von wegen Klimawandel, dieser Winter soll doch eiskalt werden"? Das ist ein Trugschluss - tritt die Prognose des harten Winters ein, handelt es sich um ein einzelnes Ereignis im Großen, Ganzen.

  • 🤔

    Meteorolog:innen unterscheiden zwischen besonderen (Extrem-)Wetter-Ereignissen und einem generellen, weltweiten Anstieg der Temperaturen.

  • 🌀

    Zudem geben Forschende dem Klimawandel die Schuld an dem schwachen Polarwirbel, der für einen schneereichen Winter sorgen könnte. Erst durch die Erwärmung der Atmosphäre kommt er ins "Wabern" - und wir ins Bibbern.

So verändert sich das Klima in Deutschland

Winter Deutschland hart
So kalt waren deutsche Rekord-Winter früher - dagegen ist die "eisige Prognose" noch...
Klimawandel Deutschland
Die Gegenüberstellung zeigt nicht nur die starken Temperatur-Unterschiede, sondern...
Winter Deutschland hart
Klimawandel Deutschland
Veröffentlicht: 10.11.2021 / Autorin: Carina Neumann-Mahlkau