Galileo WM CopyCreated with Sketch.
  1. Galileo WM CopyCreated with Sketch.Galileo
  2. Life
Deutscher Geheimdienst Bundesnachrichtendienst

Deutscher Geheimdienst: Ex-Mitarbeiter packt aus - und wie du Geheimagent:in wirst

Als deutscher Geheimdienst gelten die drei Nachrichtendienste des Bundes. Wer dort arbeitet, gilt alltagssprachlich als Geheimagentin oder Geheimagent. Wie die Arbeit bei Deutschlands Staatsschutz aussieht, erklärt dir ein Ex-Geheimagent im Clip. Auf dieser Seite erfährst du, wie dein Karrierestart klappen kann.    
Deutscher Geheimdienst: Ex-Mitarbeiter packt aus - und wie du Geheimagent:in wirst
0

Das Wichtigste zum Thema Deutscher Geheimdienst

  • Das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV), der Bundesnachrichtendienst (BND) und der Militärische Abschirmdienst (MAD) sind die drei Nachrichtendienste der Bundesrepublik Deutschland.

  • Sie sorgen zusammengefasst als deutscher Geheimdienst für den Schutz des deutschen Staates.

  • Die Mitarbeiter:innen der Nachrichtendienste sind verallgemeinernd bekannt als Geheimagent:innen. Wie du deine Karriere beim BfV, BND oder MAD startest, erfährst du weiter unten auf der Seite.

Deutschlands Staatsschutz: BfV, BND und MAD

In Deutschland gibt es drei Nachrichtendienste: Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV), Bundesnachrichtendienst (BND) und Militärischer Abschirmdienst (MAD). Als deutscher Geheimdienst arbeiten sie gemeinsam, um die Sicherheit des deutschen Staates zu gewährleisten.

  • Das BfV achtet darauf, dass das deutsche Grundgesetz eingehalten wird, damit unsere Demokratie bewahrt bleibt. Informationen über Verstoße werden von den Mitarbeiter:innen gesammelt und ausgewertet.
  • Der BND hat Ereignisse im Blick, die außen- und sicherheitspolitisch wichtig Darüber informiert er die Bundesregierung.
  • Der MAD schützt die Bundeswehr vor Sabotage und Spionage.

Die Arbeit der drei Nachrichtendienste wird von einer Kontroll-Kommission des Parlaments überprüft.

Deutschlands Staatsschutz

© Galileo

Karriere beim Bundesamt für Verfassungsschutz

  • 📜

    Willst du beim BfV arbeiten, das seinen Hauptsitz in Köln und einen Zweitsitz in Berlin hat, bieten sich dir je nach Karrierestufe verschiede Einstiegsmöglichkeiten.

  • 👩‍💻

    Nach der Schule kannst du entweder mit einer Ausbildung, etwa im mittleren nichttechnischen Verwaltungsdienst oder einem (dualen) Studium, etwa der Verwaltungsinformatik, starten.

  • 👩‍⚖️

    Hast du einen Studienabschluss, kannst du sowohl als Berufseinsteiger:in als auch mit bereits gesammelter Berufserfahrung beim BfV loslegen. Der Inlandsgeheimdienst sucht Fachkräfte verschiedener Richtungen: Informatik, Natur- oder Ingenieurwissenschaften, Rechtswissenschaften oder Fremdsprachen.

  • 🗣

    Der Bewerbungsprozess setzt sich aus deiner Online-Bewerbung, einem Auswahlverfahren (schriftlich und mündlich), einer Sicherheitsüberprüfung sowie einer ärztlichen Untersuchung zur Feststellung der gesundheitlichen Eignung zusammen.

10 Fragen an einen V-Mann

10 Fragen an einen V-Mann

Jan hat Jahre lang als V-Mann für die Polizei gearbeitet und war sowohl im Rotlichtmilieu als auch in der Rocker-Szene undercover unterwegs.

Karriere beim Bundesnachrichtendienst

  • 🌍

    Wenn du dich dem BND anschließen möchtest, hast du dazu auch sowohl als Einsteiger:in mit einer Ausbildung oder einem Studium als auch als Erfahrene:r mit einem Berufsausbildungs- oder Hochschulabschluss die Möglichkeit.

  • 📲

    Unter anderem kannst du beim BND mit Hauptsitz in Berlin eine nachrichtendienstliche Ausbildung absolvieren oder du kannst Kommunikationstechnik studieren.

  • 🤔

    Der Bewerbungsprozess sowohl für eine Ausbildung oder ein Studium als auch für einen Direkteinstieg besteht aus einem bis zu zweitägigen Auswahlverfahren sowie einer Sicherheitsüberprüfung.

  • Da die Auswahlverfahren beim BND an hohe Sicherheitsanforderungen geknüpft sind, kann ein Bewerbungsprozess einige Zeit dauern. Bewirb dich also nach Möglichkeit frühzeitig.

Bundesnachrichtendienst: So arbeitet er

Bundesnachrichtendienst: So arbeitet er

Um zu schauen, wie der BND arbeitet , hat Galileo-Reporter Vincent Dehler einen Blick hinter die Kulissen geworfen.

Karriere beim Militärischen Abschirmdienst

  • 🎖

    Zur Arbeit beim MAD gehört neben der Überprüfung von neuen Soldat:innen und dem Schutz vor Sabotage während Auslandseinsätzen die Ermittlung gegen rechtsextremistisches Gedankengut in der Bundeswehr.

  • 🤝

    Zu den genauen Tätigkeiten zählen somit unter anderem nachrichtendienstliche Beschaffungen, Analysen und Observationen. Dazu sucht der MAD nach teamfähigen, loyalen und verantwortungsbewussten Bewerber:innen.

  • 👩‍💼

    Für den sogenannten mittleren Dienst sucht der MAD etwa nach Bürosachbearbeiter:innen und für den gehobenen Dienst zum Beispiel nach Ingenieur:innen. Generell ist sowohl eine Beschäftigung als Arbeitnehmer:in möglich, aber auch eine Verbeamtung.

  • 🔍

    Ähnlich zur Bewerbung beim BfV und BND durchläufst du als Bewerber:in ein mehrtägiges Auswahlverfahren inklusive Sicherheitsüberprüfung. Aktuell sitzen die Mitarbeiter:innen des MAD an neun Standorten in Deutschland: von Kiel über Hannover und Köln bis München.

Was hinter dem Heimatschutz der Bundeswehr steckt

Was hinter dem Heimatschutz der Bundeswehr steckt

Sieben Monate dauert die Heimatschutz-Ausbildung der Bundeswehr. Aber wo genau liegt der Unterschied zwischen Wehrdienst und Heimatschutz? Wir haben uns erkundigt.

Andere aufregende Arbeit: Personenschutz

  • 🤓

    Interessiert dich auch der Karriereweg beim staatlichen Personenschutz? Welche Voraussetzungen du dafür mitbringen musst und wie der Job aussieht, erklären wir dir auf einer eigenen Seite.

Veröffentlicht: 01.08.2022 / Autor: Galileo