Themenseiten-Hintergrund

Clips der Woche: Watschelnder Petfluencer und eiskalte Helden

Die Clips der Woche zeigen dir einen gefiederten Instagram-Star, der nun auch Rekordhalter ist. Und  ein Expeditionsschiff, das von der größten Arktis-Mission aller Zeiten zurückkehrt.

Gefiederter Star watschelt ins Guinnes Buch der Rekorde

  • 🦆

    Auf Instagram ist Ben Afquak ein echter Star. Dort folgen der Ente nämlich mehr als 81.000 Menschen, die ihn bei seinen Spritztouren mit dem Motorrad oder beim Workout im Fitnessstudio bestaunen wollen.

  • 🥇

    Für seinen Social-Media-Erfolg als Ente mit den meisten Instagram-Followern wurde Ben nun sogar mit einem Eintrag im Guinness Buch der Rekorde geehrt. Da wird bestimmt auch sein Namensvetter Ben Affleck neidisch.

  • 🐶

    Der erfolgreichste Petfluencer hat übrigens stolze 10,6 Millionen Follower. Der weltbekannte Zwergspitz "Jiffpom" stellt zahlenmäßig selbst deutsche Top-Influencer wie Pamela Reif in den Schatten und hat sogar eine eigene Merchandise-Kollektion.

Die aufwendigste Arktis-Mission aller Zeiten

  • 🚢

    Die Mosaic-Expedition, die größte Arktis-Mission aller Zeiten ist beendet. Ein Jahr lang forschte ein Team aus hunderten Forschern aus 20 Ländern an Bord des Expeditionsschiffs Polarstern. Der Eisbrecher war fast 10 Monate lang an eine riesige Eisscholle angedockt durch das Nordpolarmeer gedriftet. Dort dokumentierten die Wissenschaftler die gravierenden Folgen des Klimawandels.

  • Um die Daten zu sammeln mussten die Forscher einiges durch machen: Gefühlte Temperaturen von minus 65 Grad Celsius, mächtige Stürme und rund 150 Tage in völliger Dunkelheit.

  • 🌡

    Die Arktis hat sich in den vergangenen Jahrzenten von allen Erdregionen am stärksten erwärmt und gilt als Frühwarnsystem für Klimaveränderungen. Erst jetzt, da das Forschungsschiff wieder in seinem Heimathafen Bremerhaven angekommen ist, können die Auswertungen der zahlreichen Daten beginnen.

Veröffentlicht: 18.10.2020 / Autor: André Marston Alvarez