Galileo WM CopyCreated with Sketch.
Frau sitzt am Boden und liest Buch

Faire Online-Buchshops: die Alternativen zu Amazon und Co.

Du willst Bücher online kaufen, aber nicht die üblichen Branchen-Riesen unterstützen? Wir stellen dir Internet-Buchhandlungen vor, die sich sozial, fair und nachhaltig engagieren. So wird der Bücherkauf zu einer guten Tat.
12

Das Wichtigste zum Thema Bücher online kaufen

  • Besonders in Zeiten nach Corona solltest du verstärkt lokale Buchhandlungen unterstützen. Ein Anruf genügt und du kannst dein Buch meist am nächsten Tag abholen.

  • Vor Ort im Geschäft werden die meisten Bücher verkauft. Laut dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels gingen 2019 46,2 Prozent der Bücher über die Ladentheke. Der *Online-Anteil am Gesamtmarkt betrug 20 Prozent.

  • Der Vorteil beim online Bücher-Kauf: Du bezahlst für ein Buch überall den gleichen Preis. Das sichert die so genannte Buchpreisbindung - und das seit 1888.

  • Es macht einen Unterschied, wo du dein Buch kaufst. Die fairen Alternativen zu Amazon und Co. legen unterschiedliche Schwerpunkte. Manche haben einen sozialen Mehrwert, andere einen ökologischen.

Der Vorteil fairer Online-Buchhandlungen

  • 📭

    Sie verschicken die Bücher versandkostenfrei.

  • 💳

    Du kannst mit den gängigen Bezahlmethoden bezahlen.

  • 📚

    Sie haben wie die Konkurrenz eine große Auswahl.

  • 🙏🏻

    Du schlägst zwei Fliegen mit einer Klappe und unterstützt ein gutes Projekt.

  • 💰

    Du spendest, ohne zusätzliches Geld dafür auszugeben.

Die Schnell-Lese App Blinkist im Test

Sachbücher lesen dauert dir zu lange? Die App verspricht Abhilfe. Innerhalb von 15 Minuten sollst du damit den Stoff eines ganzen Buches intus haben. Wir machen den Test.

So bestellst du online faire Bücher

Du hast dich entschieden, deine Bücher in Zukunft ganz bewusst nachhaltig zu bestellen? Wir stellen dir die verschiedenen Online-Buchhandlungen und ihren Mehrwert vor.

ecobookstore.de

Hinter diesem Online-Shop verbirgt sich ein Familienunternehmen aus dem Westallgäu. Die Buchplattform ist ein Gemeinschaftsprojekt mit dem Großhändler Libri GmbH. Man hat Bücher, eBooks , Filme und tolino eReader im Angebot und unterstützt bei Klimaschutz den Verein Rettet den Regenwald. Die Höhe der Spenden ist auf der Website dokumentiert. Zudem betreibt der Ecobookstore eine eigene Photovoltaikanlage zur Einsparung von CO2.

Autorenwelt-Shop

Hier stehen die Autor:innen im Mittelpunkt. Meist bekommen die nur etwa 7 Prozent des Netto-Verkaufspreises als Vergütung von den Verlagen. Im Autorenwelt-Shop ist das anders. Man legt pro Buchverkauf noch einmal 7 Prozent für die Autor:innen drauf, damit diese eine gerechtere Bezahlung erhalten. Dafür müssen sie sich die Schriftsteller:innen registrieren. Geschieht dies nicht, werden mit dem überschüssigen Anteil verschiedene Autorenvereinigungen unterstützt.

fairbuch.de

Den Online-Buchhandel gibt es bereits seit 2006 im Netz und bezeichnet sich nach der Gründung 2005 als wohl erste soziale Buchhandlung Deutschlands. Man unterstützt die Kindernothilfe mit 2 Prozent des Warenwertes. Die Organisation engagiert sich weltweit für Kinder in Not und setzt dabei auf Transparenz bei der Verwendung der Spendengelder mithilfe des DZI Spenden-Siegels.

buch7.de

Die Initiative buch7.de engagiert sich seit 10 Jahren deutschlandweit für verschiedene gemeinnützige Projekte im sozialen, kulturellen und ökologischen Bereich. Laut eigenen Angaben nutzt man Ökostrom und spendet 75 Prozent des Gewinns. Wie das funktioniert, erklärt diese Infografik. Die möglichen Spenden-Beträge sind bei den jeweiligen Büchern vermerkt, die man kaufen möchte. Auch die Hilfsprojekte werden werden auf der Homepage vorgestellt. Kunden können auch selbst Vorschläge einreichen.

Ecolibri.de

Es ist der Online-Buchshop mit dem grünen Daumen. Laut eigenen Angaben, pflanzt und erhält der Händler mehr Bäume, als für die Produktion der im Shop gekauften Bücher benötigt wird. Das Ziel des Unternehmens: Für jedes Buch soll ein Baum gepflanzt werden. Auf der Seite wird aktuell eines der Naturschutzprojekte aus 2018 vorgestellt. Ecolibri kooperiert wie der Ecobookstore mit dem Großhändler Libri.

Hier gibt es noch mehr faire Bücher

  • 📖

    Auf genialokal.de kannst du überprüfen, bei welchen lokalen Buchhandlungen dein Wunsch-Buch verfügbar ist, es bestellen und abholen. Dahinter stehen über 700 lokale Buchhändler:innen.

  • 📙

    Gebraucht Bücher kaufen bei Medimops.de, booklooker.de oder rebuy.de. Der Nachteil: Die Autor:innen verdienen daran dann nichts mehr.

Veröffentlicht: 14.06.2021 / Autor: Bianca Leppert