Galileo WM CopyCreated with Sketch.
  1. Galileo WM CopyCreated with Sketch.Galileo
  2. Food
Spinatknödel

Tiroler Spinatknödel mit Bergkäse: Das Rezept

Spinatknödel sind ein beliebtes Hauptgericht der Tiroler Küche. Mit unserem Rezepte kannst du die leckere Spezialität einfach selbst herstellen und Zuhause genießen. Im Clip: Die besten Knödel-Hacks.
Tiroler Spinatknödel mit Bergkäse: Das Rezept
12

So sehen die fertigen Spinatknödel aus

Spinatknödel

Die leckeren Knödel werden je nach Region unterschiedlich zubereitet: In Tirol und Bayern verwendet man den dort typischen Bergkäse, während in Südtirol Parmesan benutzt wird.

Zutaten

500 galtes Brot
1Zwiebel
500 gTiefkühlspinat
6Eier
100 gBergkäse oder Sennerkäse
Rauchsalz oder Speck
30 gButter
299 mlMilch
Muskat, Salz, Pfeffer

Zubereitung

Schritt 1

Den Blattspinat auftauen und gut ausdrücken. Von 500 Gramm Blattspinat bleiben dann noch etwa 400 Gramm übrig.

Schritt 2

Diesen grob hacken in einem hohen Gefäß oder in einer Küchenmaschine mit den Eiern pürieren.

Schritt 3

Zwiebel fein würfeln und mit der Butter in einer Pfanne glasig dünsten.

Schritt 4

Knödelbrot in eine Schüssel geben und mit der Spinat-Eier-Mischung, den Zwiebeln, der Milch und dem Käse zu einem Knödelteig vermengen. Wenn er noch sehr weich ist, dann ein bis zwei Esslöffel Mehl untermengen.

Schritt 5

Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Teig ungefähr 30 Minuten ruhen lassen.

Schritt 6

Anschließend mit feuchten Händen (das ergibt eine glattere Oberfläche) kleine Knödelchen formen. Die gesamte Masse ergibt circa 40 Stück.

Schritt 7

Die Knödelchen entweder im Dampfgarer 20 Minuten garen oder in einem Topf in gesalzenem Wasser circa 15 bis 18 Minuten sieden lassen. Guten Appetit!

Verwandte Themen

KäseRezepte
Veröffentlicht: 23.11.2022 / Autorin: Bernadette Halsch