Galileo WM CopyCreated with Sketch.
  1. Galileo WM CopyCreated with Sketch.Galileo
  2. Food
gebratene Garnelen mit Chili-Curry-Butter auf Süßkartoffeln

Rezept für gebratene Garnelen mit Chili-Curry-Butter auf Süßkartoffeln

Wenn es draußen kalt ist, dann brauchen wir Gerichte, die uns wieder aufwärmen. Dafür eignet sich unser Rezept perfekt. Chili und Curry fördern die Durchblutung und uns wird warm. Im Clip: Drei Tage Garnelen pulen - ein Selbstexperiment.
Rezept für gebratene Garnelen mit Chili-Curry-Butter auf Süßkartoffeln
12

Garnelen mit Chili-Curry-Butter auf Süßkartoffeln: So kochst du das Gericht nach

gebratene Garnelen mit Chili-Curry-Butter auf Süßkartoffeln

Wir zeigen dir, wie du gebratene Garnelen mit Chili-Curry-Butter auf Süßkartoffeln ganz einfach zu Hause kochst.

Zutaten für die Süßkartoffeln

450 gSüßkartoffeln
2 StkKnoblauchzehen
1 StkIngwer
Olivenöl
Salz
Pfeffer

Zubereitung der Süßkartoffeln

Schritt 1

Den Backofen auf 190 °C Umluft vorheizen.

Schritt 2

Die Kartoffeln waschen, trocknen und in ½ cm dicke Scheiben schneiden. Die Knoblauchzehen enthäuten und halbieren. Den Ingwer in dickere Scheiben schneiden, nicht schälen.

Schritt 3

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und mit einem Pinsel etwas Olivenöl darauf verteilen. Die Kartoffelscheiben nebeneinander aufs Blech legen und pfeffern. Knoblauch und Ingwer dazwischenlegen. Alles nochmals mit Olivenöl beträufeln und im Backofen etwa 20 Minuten goldbraun backen. Erst ganz zum Schluss, wenn die Kartoffeln fertig sind, diese ein wenig salzen.

Zutaten für die gebratenen Garnelen und die Chili-Curry-Butter

3 StkLiebstöckel
1 Stkrote Chilischote
130 gweiche Butter
1 TLCurrypulver
Salz
Pfeffer
2 StkKnoblauchzehen
6 ELOlivenöl
1 StkLorbeerblatt
10 StkGarnelen (ohne Kopf, mit Schale)

Zubereitung der gebratenen Garnelen und der Chili-Curry-Butter

Schritt 1

Liebstöckelblätter abzupfen und fein schneiden. Chilischote putzen und fein hacken. Butter in eine Schüssel geben. Liebstöckel, Chili und Curry unterrühren, mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 2

Butter in Frischhaltefolie wie ein Bonbon einrollen. Butter mindestens 4 Stunden kaltstellen.

Schritt 3

Für die Garnelen Knoblauch in feine Scheiben schneiden und mit dem Öl und dem Lorbeerblatt mischen. Garnelen darin bis zum Gebrauch mindestens eine Stunde einlegen.

Schritt 4

Süßkartoffeln kochen, bis sie durch sind.

Schritt 5

Garnelen aus dem Öl nehmen. Chili-Curry-Butter aus dem Kühlschrank nehmen, Folie entfernen und Butter in Scheiben schneiden. Einige Scheiben zu den Garnelen in die Pfanne geben und bei nicht zu starker Hitze circa 4 Minuten braten, mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 6

Die Garnelen zu den Süßkartoffeln servieren und nach Belieben zusätzliche Butterscheiben hinzugeben.

Verwandte Themen

Rezepte
Veröffentlicht: 11.01.2022 / Autorin: Lena Melnyk