Galileo WM CopyCreated with Sketch.
  1. Galileo WM CopyCreated with Sketch.Galileo
  2. Food
Laufabrauð mit Gurken, Paprika, Ei und Schinken auf einem weißen Teller

Rezept für Laufabrauð: So schmeckt Weihnachten in Island

Du möchtest Weihnachten etwas Neues in der Küche ausprobieren? Dann haben wir was für dich: das traditionelle isländische Weihnachtsgebäck Laufabrauð. Im Clip: 3 Rezepte für Plätzchen ohne Backen.
Rezept für Laufabrauð: So schmeckt Weihnachten in Island
0

Laufabrauð: So kochst du den isländischen Weihnachts-Klassiker nach

Laufabrauð mit Gurken, Paprika, Ei und Schinken auf einem weißen Teller

Wir zeigen dir, wie du das isländische Weihnachtsgebäck Laufabrauð ganz einfach zu Hause kochen kannst.

Zutaten Laufabrauð

300 gMehl
0,5 TLSalz
0,5 TLBackpulver
1 TLZucker
25 gButter
250 mlMilch
Kokosfett
OptionalButter, Eier, Tomaten, Gurken, Schinken, Käse als Beilage

Zubereitung Laufabrauð

Schritt 1

Zu Beginn Mehl, Salz, Zucker und Backpulver miteinander vermischen. Danach Butter und Milch erwärmen und zum Teig geben.

Schritt 2

Den Teig zum Abkühlen in den Kühlschrank stellen.

Schritt 3

Nun den Teig ausrollen. Vorsicht: Der Teig darf nicht zu dünn werden, sonst reißt er. Um die perfekte Kreisform des Laufabrauð zu schaffen, kann ein Teller zu Hilfe genommen werden.

Schritt 4

Nun Muster in das Laufabrauð eingravieren, dabei sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Tipp: Viel Mehl unter und auf das Laufabrauð legen, damit der Teig nicht klebt.

Schritt 5

Nun die fertigen Brote in Kokosfett frittieren.

Schritt 6

Am besten noch mit beliebigen Beilagen servieren und schmecken lassen!

Verwandte Themen

Rezepte
Veröffentlicht: 23.12.2021 / Autorin: Galileo