In Indien wurde eine Zyklop-Ziege geboren – nun wird sie verehrt
YouTube / Barcroft Animals

In Indien wurde eine Zyklop-Ziege geboren – nun wird sie verehrt

vor 6 Monaten

Eigentlich kennt man Zyklopen aus der griechischen Mythologie. Es passiert aber immer wieder, dass ein echtes Zyklopen-Baby geboren wird – wenn auch selten. Vor kurzem kam eine Zyklopen-Ziege in Assam (Indien) zur Welt. Nun wird sie von den Einheimischen verehrt.

Die Ziege wurde am 10. Mai mit einem einzigen, großen Auge in der Mitte des Gesichts geboren. Dieses Phänomen nennt man Zyklopie. Hier handelt es sich um eine seltene Gesichtsschädel-Fehlbildung, bei der im Fötus die beiden Augenanlagen in einer knöchernen Augenhöhle verschmelzen.

Meistens tritt Zyklopie bei Säugetieren – auch beim Menschen – auf. Schuld daran sind genetische Defekte. Häufig verursacht durch Trisomie 13. Das ist eine genetische Erkrankung, die Fehlbildungen verursacht. Bei Trisomie 13 kommt das Chromosom 13 drei- statt normalerweise nur zweifach vor. Dafür ist ein Fehler in der Bildung der Geschlechtszellen (Spermien und Eizellen) verantwortlich.

Aufgrund der starken Fehlbildungen sind Zyklopen meist nicht lebensfähig. Das Besondere an dieser Ziege: Sie hat nun schon über eine Woche überlebt – und das, obwohl sie komplett blind ist. Abgesehen davon ist ihr Kiefer zu klein und Zähne wird sie wohl auch nicht entwickeln.

Mittlerweile pilgern täglich Menschen zur „Wunder-Ziege“, um sie zu bestaunen und zu verehren. „Ich glaube, diese Ziege wird Glück in mein Heim bringen“, so Mukhuri Das, der Besitzer der Ziege.

In diesem Video könnt ihr euch die Zyklop-Ziege ansehen:

Habt ihr gewusst, dass Ziegen richtige Profi-Akrobaten sind? Nein? Dann solltet ihr euch dieses Video hier ansehen:

Facebook WhatsApp

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen: