Galileo WM CopyCreated with Sketch.
  1. Galileo WM CopyCreated with Sketch.Galileo
  2. Corona-Virus
Freibad und Corona

Ab ins Freibad - aber wie wahrscheinlich ist eine Ansteckung mit Corona?

Endlich können wir uns wieder in den vielen Freibädern abkühlen. Aber welche Hygienemaßnahmen gelten dort eigentlich? Und wie wahrscheinlich ist eine Ansteckung? In Clip decken wir die größten Freibad-Mythen auf.
Ab ins Freibad - aber wie wahrscheinlich ist eine Ansteckung mit Corona?
12

Darum geht's genau

  • 😮

    Viele der rund 6.000 Badeanstalten in Deutschland atmen auf: Für sie läuft - trotz Corona-Krise - die Badesaison.

  • 😎

    In den meisten Bundesländern dürfen Schwimmer:innen wieder ihre Bahnen ziehen. Allerdings unter strengen Auflagen.

  • 🧐

    Informiere dich vor einem geplanten Besuch, ob dein Freibad geöffnet hat und welche Bestimmungen gelten.

Wie hoch ist das Infektionsrisiko im Freibad? Das sagt Dr. Christian Ochsenbauer, Geschäftsführer der Deutschen Gesellschaft für das Badewesen

  • 🌊

    Im Wasser selbst ist die Infektionsgefahr vergleichsweise niedrig. WHO und Umweltbundesamt haben schon im März 2020 Aussagen veröffentlicht, aus denen man schließen darf, dass das Chlor das Corona-Virus zuverlässig inaktiviert.

  • 💬

    "Auf Bademeister:innen, Fachangestellte und auch das Hilfspersonal kommen durch Corona zusätzliche Aufgaben zu. Die Hygiene- und Ordnungsmaßnahmen erfordern mehr Personal und auch den Einsatz von Sicherheitsdiensten.", so Dr. Ochsenbauer.

  • 📉

    Laut dem Experten droht ein "Bädersterben", da viele freizeitorientierte Schwimmbäder und Thermen durch die Verdienstausfälle bereits jetzt vor der Insolvenz stehen und kommunalen Anlagen zukünftig die Steuergelder fehlen könnten. Entscheidend ist, ob die Politik Maßnahmen ergreift und die Bäder finanziell unterstützt.

  • 💬

    Dr. Ochsenbauer stellt klar: "Einen 'normalen' Badebetrieb wird es erst dann wiedergeben, wenn auch sonst Normalität eingekehrt ist."

Diese wichtigen Maßnahmen gelten in Schwimmbädern

  • Beschränkung auf eine maximale Besucherzahl. In vielen Bädern musst du vorab einen Zeitslot buchen.

  • Erfassung der Daten für eine Rückverfolgung

  • Mindestabstand von 1,5 Metern an den Kassen, in den Umkleiden und Duschen, auf Liegeflächen und in den Schwimmbecken

  • Schwimmautobahnen durch Schwimmleinen

  • Eigenverantwortliche Rücksichtnahme auf andere

  • Menschenansammlungen meiden

Das solltest du dir merken

  • 🤓

    In vielen Bundesländern sind Frei- und Hallenbäder geöffnet. Du solltest dich aber auf einige Einschränkungen einstellen - und vor deinem Besuch gut informieren. Eine Infektion über gechlortes Wasser gilt als wenig wahrscheinlich, viel wichtiger ist: Abstand halten.

Gehst du jetzt wieder ins Schwimmbad?

Veröffentlicht: 15.08.2021 / Autor: Nanouk Hoepner