Galileo WM CopyCreated with Sketch.
  1. Galileo WM CopyCreated with Sketch.Galileo
  2. Corona-Virus
Mann beim Corona-Test

Wie sinnvoll sind Corona-Tests vor Weihnachten?

Viele wollen sich kurz vor den Feiertagen testen lassen, um möglichst sicher mit der Familie Weihnachten zu feiern. Aber wie zuverlässig sind die Tests - und welche Möglichkeiten gibt es überhaupt? Im Clip: Reporter Vincent arbeitet als Corona-Tester.
Wie sinnvoll sind Corona-Tests vor Weihnachten?
0

Schnell noch testen lassen - welche Möglichkeiten gibt es?

  • 🏢

    Das gängigste Verfahren sind aktuell die öffentlichen Test-Stationen in einigen deutschen Städten. Je nach Bundesland kann man sich hier gratis oder für einen Betrag zwischen 30 und 60 Euro testen lassen. Meistens geht das auch vorsorglich, ohne Symptome.

  • 😕

    Das Problem: Viele möchten sich vor Weihnachten testen lassen und die Infektionen steigen - deshalb sind die Test-Stationen oft überlastet und die Termine bereits ausgebucht.

  • 😷

    Daneben öffnen aber auch immer mehr private Schnelltest-Zentren - wie im leeren Münchner Club "Pacha". Hier zahlst du zwar meistens etwas mehr, dafür stehen die Chancen auf einen Termin besser.

  • 👨‍⚕️

    Wenn du Symptome hast, wende dich - am besten telefonisch - an deinen Hausarzt. Er wird dir - sofern ein Test erforderlich ist -mitteilen, wo du ihn durchführen kannst. In Notfällen, z. B. bei starker Atemnot, wähle die 112.

  • 🤒

    Außerhalb der Sprechstunden kannst du dich an den ärztlichen Bereitschaftsdienst unter der bundesweit geltenden Telefonnummer 116 117 wenden.

  • 📞

    Falls du Kontakt zu einer positiv getesteten Person hattest, wende dich auch ohne Symptome an das zuständige Gesundheitsamt, das nach einer individuellen Befragung die weiteren Maßnahmen festlegen wird.

  • 🏥

    Auch das Rote Kreuz bietet in einigen Städten seine Hilfe durch Corona-Tests an. Informiere dich, ob es auch in deiner Stadt eine DRK-Teststation gibt. Kostenpunkt liegt allerdings bei 93 Euro.

Die wichtigsten Corona-Tests auf einen Blick

  • 👨‍🔬

    Der gängigste ist der PCR-Test: Der Abstrich aus dem Nasen-Rachen-Raum wird im Labor untersucht und liefert nach frühestens 24 Stunden das Ergebnis.

  • Bei der Schnelltest-Variante vom PCR-Test ist ein Mini-Labor im Test integriert. Dadurch entfällt der Weg ins Labor und das Ergebnis liegt schon nach 2 bis 3 Stunden vor. Bisher kommt er aber nur in klinischen Einrichtungen zum Einsatz.

  • 🧪

    Antigen-Schnelltests reagieren auf Protein-Bausteine des Virus in einem Abstrich aus dem Nasen-Rachen-Raum. Sie liefern schon nach maximal 30 Minuten ein Ergebnis.

  • 😷

    Den Gurgeltest gab es erst nur in Österreich, nun kannst du ihn teilweise auch in Deutschland machen - wie auf der Hamburger Reeperbahn. Hierzu gurgelst du circa 1 Minute eine Kochsalzlösung, nach spätestens 24 Stunden hast du dann das Ergebnis.

  • 🦠

    Antikörper-Tests ermitteln per Blutprobe, ob du bereits Antikörper gegen das Virus hast. Er checkt also nicht, ob du aktuell Corona hast - sondern ob du es bereits hattest.

Der Schnelltest für zu Hause - Unsere Reporterin Vivi hat ihn schon getestet

Der Schnelltest für zu Hause - Unsere Reporterin Vivi hat ihn schon getestet

Reporterin Vivi will Weihnachten nach Hause fahren und hat sich deswegen einen Corona-Schnelltest besorgt. Aber wie wendet man den richtig an - und macht der Test überhaupt Sinn? Alles zum Antigen-Schnelltest erfährst du hier im Clip.

Wie sicher sind die Tests überhaupt?

Der Clip oben zeigt: Antigen-Schnelltests für zu Hause bieten nur eine 60- bis 70-prozentige Sicherheit. Auch professionell durchgeführte Tests kommen hier nie auf 100 Prozent.

Als zuverlässigste Methode gelten aktuell die klassischen PCR-Tests mit Labor-Auswertung. Die Experten-Einschätzungen zur Sicherheit bewegen sich zwischen 94 und 99 Prozent.

Bei PCR-Tests vergehen teils mehr als 2 Tage, bis du das Ergebnis hast. In diesem Zeitfenster könntest du dich theoretisch unbemerkt anstecken. Bei den Schnelltests hast du zwar das Ergebnis früher, dafür ist es aber nicht so zuverlässig.

Wichtig: Testen entbindet nicht von der Einhaltung der Abstands-, und Hygiene-Regeln sowie von regelmäßigem Lüften.

Wie funktioniert ein PCR-Test?

Wie funktioniert ein PCR-Test?

Wie ein PCR-Test abläuft und warum wir sie dringend brauchen, erklären wir im Clip.

Die häufigsten Corona-Symptome

Laut RKI entwickeln die meisten Corona-Infizierten innerhalb von 5 bis 6 Tagen nach der Ansteckung die ersten Symptome. In diesem Zeitfenster sind die Infizierten schon infektiös. Experten vermuten sogar, dass bis zu 50 Prozent der Ansteckungen geschehen, bevor sich Symptome entwickeln.

Covid 19 Symptome


Diese Symptome sind laut Robert Koch-Institut häufig bei einer Covid-19-Infektion.
© Galileo

Wie hoch ist das Ansteckungs-Risiko im Raum?

Mit dem Covid-19-Risiko-Kalkulator, einem neuen Tool vom Max-Planck-Institut für Chemie, kannst du berechnen wie hoch das Ansteckungs-Risiko in einem Raum ist. Dazu fragt der Kalkulator Informationen ab, etwa: Wie groß ist der Raum? Wie viele Menschen kommen? Wie alt sind sie? Wird gesungen? Wie lange wird gefeiert?

Sensitivität und Spezifität - das sagen sie aus

  • 🤓

    Die Sensitivität gibt also an, wie zuverlässig der Test erkennt, dass jemand erkrankt ist.

  • 🤓

    Die Spezifität zeigt, ob der Test Nicht-Infizierte tatsächlich als gesund erkennt.

Gurgeln statt Abstrich: So funktioniert der Gurgeltest

Gurgeln statt Abstrich: So funktioniert der Gurgeltest

Wie funktioniert der Gurgeltest und wie zuverlässig ist er? Galileo-Reporterin Vivi hat ihn an der Uni Wien gemacht. So war es für sie.

Was ist mit dir? Planst du vor Weihnachten einen Corona-Test?

Veröffentlicht: 23.12.2020 / Autor: Carina Neumann-Mahlkau