Galileo

5 Geheimgesellschaften, die nach anderen Regeln leben als du

vor 2 Monaten

Galileo blickt hinter die Türen geheimer Welten und Gesellschaften: Ein Mafia-Gefängnis, in dem die Beamten ihre Blutgruppe auf der Uniform tragen, die Streetracer auf den Straßen Moskaus und die älteste Burschenschaft Deutschlands. Um sie alle ranken sich zahlreiche Mythen – doch was davon ist wahr? Kommt mit auf die Reise in die geheimsten Organisationen der Welt und findet heraus, wir es dort wirklich ist:

1. Ein Leben ohne Technik: die Mennoniten

Leben wie vor 100 Jahren! Technischer Fortschritt ist bei den Mennoniten in Südamerika strengstens verboten. Die Mitglieder der Gemeinschaft leben unter sich und vermeiden den Kontakt zur Außenwelt. Unser Reporter Harro Füllgrabe hat sie dort besucht:

2. Bis ans Limit: illegale Straßenrennen in Moskau

Mit Vollgas durch die Nacht! Auf den öffentlichen Straßen von Moskau fahren Streetracer illegale Autorennen. Die Szene wächst trotz der Gefahr stetig an und hält sich nur an ihre eigenen Regeln. Wir haben mit den Rasern gesprochen:

3. Der geheime Atombunker des US-Präsidenten

Mitten in den Rocky Mountains befindet sich einer der am besten gehüteten Orte der Welt: die Kommandozentrale der U.S. Air Force. Hier soll sich im Notfall der Präsident verstecken. Daher ist alles rund um den Bau streng geheim und für die Öffentlichkeit unter keinen Umständen zugänglich. Galileo durfte jedoch als erstes deutsches Kamerateam den Cheyenne-Bunker besuchen. Unser Reporter Maurice Gajda nimmt euch mit auf die Reise:

4. Hinter Gittern: der Mafia-Knast

Das Poggioreale ist das wohl berühmt-berüchtigste Gefängnis Italiens. Dort sitzen überwiegend Mitglieder der Camorra ein, einer der ältesten und größten kriminellen Organisationen in Süditalien. Die Inhaftierten erzählen, wie extrem es in der mächtigen Gruppierung und im Mafia-Gefängnis zugeht:

5. In den geheimen Räumen der Studentenverbindung

Galileo Reporterin Maike Greine hat eine der ältesten und größten Burschenschaften Deutschlands besucht: die Bubenreuther. Ihnen wird nachgesagt, konservativ und traditionell zu sein. Doch stimmt das wirklich? Wir zeigen, wie die Männerdomäne aussieht, wie die Burschen leben und welche Werte sie vertreten:

Und die ganze Folge findet ihr hier.

Facebook WhatsApp

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen: