Hier ist das erste Bild des Trappist-1-Systems
keplerscience.arc.nasa.gov

Hier ist das erste Bild des Trappist-1-Systems

vor 5 Monaten

Vor einigen Tagen berichteten wir darüber, dass die NASA sieben erdähnliche Planeten entdeckt hat. Diese befinden sich im Trappist-1-System. Nun wurde das erste Bild von Trappist-1 veröffentlicht, auf dem… sagen wir es mal so… nicht wirklich viel zu sehen ist.

Das Besondere am Trappist-1: Um diesen Zwergstern kreisen gleich sieben erdähnliche Planeten. Das System ist also ein vielversprechendes Ziel auf der Suche nach einer zweiten Erden und außerirdischem Leben.

Hier seht ihr die ersten Daten der direkten Beobachtung von Trappist-1, die mit dem Weltraumteleskop „Kepler“ im Rahmen der Mission „K2“ veröffentlicht wurde:

Ja, dieser Pixelhaufen zeigt tatsächlich das Trappist-1-System. Diese Animation besteht aus 60 Helligkeitsmessungen von „Kepler“. Durch die Messung der Schwankungen im Licht wird mit „Kepler“ nach Planeten gesucht. Zieht ein Planet an einem Stern in einem sogenannten Transit vorbei, dann erzeugt das Helligkeitsschwankungen. Darum bezeichnet man diese Messung auch als „Transit-Methode“.

„Kepler“ hatte den Zwergstern 74 Tage lang – vom 15. Dezember 2016 bis zum 4. März 2017 – im Blick. Die in diesem Zeitraum aufgezeichneten Daten hat die NASA mittlerweile veröffentlicht. Die Daten der Beobachtungen von TRAPPITS-1 findet ihr über diesen Link.

Um mehr über die Planeten herauszufinden, die um Trappist-1 kreisen, wird in den kommenden Moanten versucht, mit dem geplanten James Webb Space Telescope (JWST) dere Atmosphäre genauer zu untersuchen. Und wer weiß? Vielleicht gibt es auf diesen Planeten sogar Wasser. Der Grundstein des Lebens. So oder so werden wir in den kommenden Monaten noch mehr über das Trappist-1-System hören.

Und wer schon jetzt noch mehr über die sieben erdähnlichen Planeten erfahren möchte, der sollte sich diesen Beitrag hier ansehen:

Facebook WhatsApp

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen: