Gefahr von oben: Forscher warnen vor gefährlichen Asteroiden
asu.cas.cz

Gefahr von oben: Forscher warnen vor gefährlichen Asteroiden

vor 3 Monaten

Meldungen über Himmelskörper, die der Erde gefährlich nahe kommen, gibt es immer wieder. Nun warnen tschechische Forscher erneut vor zwei Asteroiden, die uns in der Zukunft möglicherweise gefährlich werden könnten.

Zweimal im Jahr sorgt der Tauriden-Meteorschauer für ein leuchtendes Spektakel am Himmel, wenn Sternschnuppen über unseren Köpfen vorbeiziehen. Tschechische Astronomen haben 2015 insgesamt 144 sogenannte Feuerbälle – besonders helle Meteore – der Tauriden über Stationen des Europäischen Feuerkugelnetzes genauer unter die Lupe genommen und dabei einen neuen Zweig von Asteroiden entdeckt.

Tauriden
Aufnahme eines leuchtenden Meteors der Tauriden aus dem Jahr 2015.
© asu.cas.cz

So wurden zwei der Asteroiden, die zwischen zwei- und dreihundert Meter messen, von den Forschern als gefährlich eingestuft. Das kann man einer Mitteilung der Tschechischen Akademie der Wissenschaften entnehmen.

Wie die Forscher berichten, sorgen die Tauriden jährlich für vier Meteoritenschauer. Zwei zwischen Mai und Juli und weitere zwei zwischen September und Dezember. Diese Himmelskörper wurden als potenziell gefährlich eingestuft, da sie, bedingt durch ihre Größe, nicht vollständig in der Atmosphäre verglühen würden.

Die Astronomen warnen, dass diese Himmelskörper „bedeutende regionale, wenn nicht sogar kontinentale Schäden anrichten könnten“. Demnach sei es extrem wichtig, nun weitere Analysen durchzuführen.

Und wer wissen möchte, was passiert, wenn wirklich mal ein Asteroid auf der Erde einschlägt, der sollte sich diesen Beitrag hier ansehen:

Facebook WhatsApp

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen: