via flickr / andrzej kowalski / CC BY 2.0

5 Fehler, die wir alle in der Küche machen, und wie du sie vermeidest

vor 2 Monaten

Manche Fehler macht fast jeder in der Küche – ohne es überhaupt zu wissen. Mit ein paar kleinen Tipps vermeidet man nicht nur das alltägliche Küchenchaos, sondern geht auch verantwortungsvoller mit Nahrungsmitteln um. Und das ist auch noch total einfach. Auf diese fünf Küchentipps wirst du nie mehr verzichten wollen:

1. So bleibt das Gemüse am längsten frisch

Es ist der häufigste Küchenfehler: die falsche Lagerung von Gemüse und Obst. Dabei gelten nämlich ganz unterschiedliche Regeln. Wir zeigen, welche Lebensmittel unbedingt gekühlt werden sollten und welche im Kühlschrank nichts zu suchen haben:

2. Der Geheimtipp für perfekte Pasta

Wenn es mal schnell gehen muss, greifen viele zu Pasta. Doch hier scheiden sich die Geister: Muss Öl in den Topf oder nicht? Wir haben herausgefunden, welchen Unterschied es wirklich macht:

3. So bleiben Essensreste länger gut

Manchmal kocht man einfach zu viel. Doch was macht man mit den Essensresten, damit sie möglichst lange essbar bleiben? Manche verschließen sie in einzelnen Boxen, andere lassen sie in der Dose oder im Topf. Galileo hat herausgefunden, was am meisten bringt:

4. Damit wird dein Geschirr endlich richtig sauber

Manchmal wird das Geschirr nicht einmal in der Spülmaschine sauber. Der Klassiker sind rostbraune Flecken auf Messer & Co. Die wird man nur mit diesem einfachen Tipp endlich los:

5. So klappt das Tiefkühlen am besten

Das Gefrierfach ist in jeder Küche unverzichtbar. Trotzdem machen viele von uns beim Tiefkühlen etwas falsch. Der klassische Streitpunkt: Müssen die Nahrungsmittel in einen Gefrierbeutel oder geht das auch anders? Galileo zeigt, was dahintersteckt.

Haben dir diese Tipps gefallen? Dann kannst du sie dir hier noch einmal alle ansehen oder sie mit Freunden teilen.

Facebook WhatsApp

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen: