Last-Minute-Weihnachtstipps: Hier gibt's alle Anleitungen
Galileo.tv

Last-Minute-Weihnachtstipps: Hier gibt’s alle Anleitungen

vor 7 Monaten

Dieser Beitrag ist für alle spontanen Menschen da draußen. Oder für die, die bisher einfach vergessen haben, dass Samstag schon Weihnachten ist. Zum Glück haben wir ein paar echt coole Food-, Geschenke und Bastel-Ideen für euch und euer Zuhause. Damit kommt die Weihnachtsstimmung auch beim letzten auf.

Weihnachtsbaum aus Lichterkette

baum2

Ihr braucht:

  • kleine, freie Ecke in der Wohnung
  • eine Lichterkette
  • Klebehaken (gibt’s im Bau- oder Drogeriemarkt)

Anleitung:

15 bis 20 Klebehaken kommen gleichmäßig im Dreieck angeordnet an die Wand, anschließend wird die Lichterkette im Zicksack um die Hacken gewickelt. Wer will, kann sie dann noch mit Christbaumkugeln schmücken. Die Klebehacken sind nach Weihnachten wieder einfach zu entfernen.

Geschenke

geschenke2

Ihr braucht:

  • Klopapier- oder Küchenrollen
  • Geschenkpapier

Anleitung:

Die Küchenrolle einfach in der gewünschten Größe zurecht schneiden, platt machen und nach Belieben bekleben. Das geht mit Geschenkpapier, Servietten oder auch einfach mit Stempeln oder Stiften bemalen. Nach dem Bekleben oder Bemalen die Enden einfach umklappen und von einer Seite befüllen. Reinfüllen lassen sich neben einem Gutschein auch andere Kleinigkeiten wie Süßigkeiten, Schmuck oder Kopfhörer. Ein schönes Klebeband oder eine Schnur zum finalen Verzieren schaden auf jeden Fall nicht.

Schneemänner

schneemann2

Ihr braucht:

  • Eier
  • Möhren
  • Pfefferkörner
  • Zahnstocher
  • Petersilie

Anleitung:

Eier kochen und pellen, für einen Schneemann braucht man jeweils zwei Eier. Bei den Eiern jeweils die Enden abschneiden, damit sie selbstständig stehen und gestapelt werden können. Eine dünne und eine dicke Möhre schälen und in Scheiben schneiden. Diese bilden dann den Hut. Auf dem Zahnstocher aufgestochen, den restlichen Stiel einfach durch die übereinander gestapelten Eier stechen. Ein kleines Stück Möhre wird zur Nase und fünf Pfefferkörner sind Augen und Knöpfe. Zum Schluss kommt das Petersilienblatt als Arm in die Seite.

Weihnachtsbaum aus Lebensmitteln

weihnachtsbaum2

Ihr braucht:

  • Brot
  • Gurke
  • Käse
  • Zahnstocher
  • Ausstechförmchen

Anleitung:

Aus dem Brot und dem Käse Sterne ausstechen. Die Gurke in lange, dünne Scheiben schneiden. Anschließend die Scheiben auf den Zahnstocher auffädeln, so dass sie nach unten immer breiter werden. Den Zahnstocher mit dem breiten Ende nach unten auf das Brot aufstechen und schließlich den Stern auf die Spitze.

Weihnachtsmänner

weihnachtsmann2

Ihr braucht:

  • Cocktail- oder Romatomaten
  • Meerrettich
  • körniger Frischkäse
  • Pfefferkörner

Anleitung:

Wieder werden beide Enden der Tomate abgeschnitten. Einmal der Boden, damit die Tomate stehen kann und einmal der Kopf, der später zur Weihnachtsmütze wird. Auf den Kopf wird ordentlich Meerrettich aufgetragen. Anschließend kommt der Deckel drauf und noch ein Hauch Merrettich on top als Bommel. Anschließend kommen zwei Pfefferkörner als Augen rein.

Viel Spaß beim Basteln und frohe Weihnachten!

Facebook WhatsApp

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen: